PflanzenWunder GmbH
           
   

Pflegetipps

Tipps für schönere Pflanzen

Die Vorbereitung
  • wählen Sie für den vorgesehen Standort geeignete Pflanzen aus, damit diese sich prächtig entwickeln können
  • kaufen Sie Erde mit guter Qualität!
  • zur Erstdüngung können Sie ins Pflanzloch noch etwas Hornspäne einstreuen. Achten Sie bitte auf die Dosierung. Eine Düngung mit Kunstdünger sollte frühestens nach Anwachsen der Wurzeln nach 6-8 Wochen erfolgen, da die Wurzeln sonst verbrennen können. Sollte mit Hornspäne vorgedüngt worden sein, reicht meistens eine Düngung nach 3-4 Monaten aus
Die Pflanzung
  • topfen Sie Ihre erworbenen Pflanzen in einen größeren Kübel oder in den Balkonkasten um. Oder pflanzen Sie diese direkt in den Garten
  • die Plastik-Töpfe dienen lediglich dem Transport. Eine optimale Versorgung ist hierin nicht gewährleistet
  • sollten die Hängepflanzen mit einem Stützkörbchen versehen sein, so schneiden Sie dieses vorsichtig vor der Pflanzung auf
  • lockern Sie die Wurzeln und reißen Sie diese leicht an
  • setzen Sie Ihre Pflanze in das Pflanzloch und befüllen dieses mit Erde. Drücken Sie die Erde leicht an und füllen Sie noch etwas Erde nach. Durch das gießen "rutscht" die Erde nach
  • gießen Sie Ihre frisch gepflanzten Pflanzen an
Die Pflege
  • gießen Sie Ihre Pflanzen nach Bedarf. Pflanzen mit dickfleischigen Blättern benötigen in der Regel weniger Wasser als Pflanzen mit zarten, dünnen Blätter
  • düngen Sie Ihre Pflanzen regelmäßig, frühestens nach 6 - 8 Wochen das erste Mal. Sollten Sie bei der Pflanzung Hornspäne verwendet haben, reicht eine Düngung nach 3 - 4 Monaten aus.
  • Schneiden oder zupfen Sie verwelkte Blüten heraus

Pflegetipps für Schnittblumen

Sie kaufen Schnittblumen, Sie haben somit Freude auf Zeit gekauft. Doch Sie als Blumenliebhaber können Einfluss auf die Haltbarkeit der blühenden Freunde nehmen.

Allgemeine Pflegetipps:

  • geben Sie ihren Schnittblumen schnell ein Neues zu Hause
  • schneiden Sie alle Schnittblumen und das dazugehörige Schnittgrün schräg mit einem scharfen Messer an. Der Strauß soll NICHT mit einer Gartenschere angeschnitten werden.
  • benutzen Sie eine geeignete, gereinigte Vase mit temperierten Wasser
  • Schnittblumen sollten niemals zu eng in die Vase eingestellt werden
  • achten Sie darauf, dass keine Blätter ins Wasser ragen
  • bei Zugaben von Blumenfrischmittel ist eine Wassererneuerung überflüssig
  • Schnittblumen möchten keine Zugluft, auch sollten sie nicht in der prallen Sonne stehen. Ebenso schadet ihnen direkte Heizungsluft
  • stellen Sie Ihren Strauß nie in die Nähe einer mit Früchte gefüllten Schale

Einigen Schnittblumen muss besondere Beachtung geschenkt werden!

Spezielle Pflegetipps:

  • Frühlingsblüher benötigen kaltes Wasser ohne Frischhaltemittel
  • Rosen, Sommerschnitt und Gehölze benötigen hingegen warmes Wasser
  • wenn Sie Bundnarzissen kaufen, beachten Sie, dass diese "ausschleimen" müssen, bevor sie mit anderen Schnittblumen arrangiert werden dürfen. Bundnarzissen sollten separat für ca. 24 Stunden ins Wasser gestellt werden.
  • Die Zugabe von Blumenfrischmittel z. B. bei Anthurien und Orchideen ist unnötig und schadet sogar (Bsp. rote Anthurien verfärben sich blau)
  • Alpenveilchen und Christrosen werden im unteren Drittel des Stängels eingeritzt. Hierdurch wird eine gute Wasseraufnahme gewährleistet und ein aufrollen der Stielenden wird verhindert
  • Mohn sollte nur innerhalb der vom Händler behandelten Schnittstelle angeschnitten werden. Ist für Ihre Gestaltung ein einkürzen notwendig, muss er durch anbrennen mittels einer Kerze oder eines Feuerzeuges neu behandelt werden

Haben Sie noch Fragen? Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

WebKiez Lichterfelde - Lankwitz

Nutz deinen Ort
geprüfter Datenschutz

Kontakt

Tel. Gartencenter:  030-774 99 15
Tel. Büro: 030-680 79 891
Mail: kontakt@pflanzenwunder.berlin

Adresse

PflanzenWunder GmbH
Kamenzer Damm 31
12249 Berlin

Rechtliches

© 2020 PflanzenWunder GmbH